Zum Inhalt springen
AfA-UB-Konferenz am 19. Januar 2024. Foto: SPD/Jan de Vries

18. Januar 2024: AfA lädt zur Vollversammlung ein

Als eine der größten Arbeitsgemeinschaften innerhalb der SPD setzt sich die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit, kurz AfA, für Arbeitnehmer:innen, für Betriebs- und Personalräte sowie für eine gute und soziale Arbeit ein. In der Region Hannover lädt die AfA jetzt zur Vollversammlung ein, samt Vorstandswahlen, spannenden Diskussionen und Debatte.

Alle zwei Jahre kommt die AfA zu ihrer Vollversammlung ein. Zu der Veranstaltung sind Genoss:innen innerhalb der SPD ebenso eingeladen wie Gewerkschafter:innen, Mitglieder von Personal- und Betriebsrät:innen oder Betriebsvertretungen. Aber auch interessierte Arbeitnehmer:innen sind willkommen.

Am Freitag, 19. Januar, startet die Versammlung ab 17 Uhr im Kurt-Schumacher-Haus in Hannover (Odeonstraße 15/16). Gemeinsam mit vielen Unterstützer:innen setzt sich die AfA in Betrieben und darüber hinaus im SPD-Unterbezirk Region Hannover für eine faire und gute Arbeit ein, für den Kampf gegen Rechtspopulismus und ein soziales Europa.

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) ist eine der größten Arbeitsgemeinschaften in der SPD. Sie ist Plattform für engagierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Betriebsräte sowie Mitglieder der Gewerkschaften. In der AfA engagieren sich bundesweit rund 250.000 Betriebs- und Personalräte, Vertrauensleute sowie haupt- und ehrenamtliche Gewerkschafter und Mitstreiter in den Betriebsgruppen der SPD. Wir in der Region Hannover verstehen uns als Interessenvertretung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Betrieben und Verwaltungen in der Region Hannover.

Komm' vorbei!

Vorherige Meldung: Doppelter Neujahrsempfang: UB-Vorsitzende zu Gast im Norden von Hannover

Nächste Meldung: Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit (AfA) lädt zum Neujahrsempfang

Alle Meldungen