Zum Inhalt springen

4. November 2008: Leerer Bauch lernt nicht gern!

Rund 80 Besucher waren der Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Atlas, Füller Mittagessen… wenn das Einkommen für die Schule nicht reicht" im Rahmen der landesweiten Veranstaltungsreihe „Eintrittskarte Zukunft“ gefolgt. Teilnehmer der von Petra Herrmann, SPD-Vorsitzende in Laatzen, geleiteten Diskussion waren Birgit Geyer, Schulleiterin der Grundschule Pestalozzistraße, Dr. Silke Lesemann, SPD-Landtagsabgeordnete und Dr. Matthias Miersch, Bundestagsabgeordneter. Gemeinsam eingeladen hatte die SPD Laatzen und die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), deren Vorsitzender Prof. Dr. Axel Priebs begrüßte.

Vorherige Meldung: Walter Meinhold (Hannover) zum Vorsitzenden des neu-gegründeten Landesparteirats gewählt

Nächste Meldung: SPD und Grüne in der Region sehen das Land in der Pflicht! | Nach den alarmierenden Arsenkonzentrationen in der List bekräftigen Saris und Messerschmidt die Forderung nach einem Altlastenfonds des Landes für die Sanierung belasteter Flächen

Alle Meldungen